Technologie

Online Display bietet enorme Möglichkeiten in der heutigen, sich schnell wandelnden Zeit. Vor allem durch Programmatic Buying und Real Time Bidding bieten sich neue, noch nie dagewesene Chancen.

Es ist das Zeitalter des Eins-zu-eins-Marketings, bei dem die richtige Message die richtige Person zur richtigen Zeit erreichen soll. Leider sind viele Display Kampagnen immer noch sehr generisch und ohne präzises Targeting.

Die Nachfrage nach dynamischen und personalisierten Werbemittlen wächst. Werbung muss auf den Einzelnen zugeschnittene Inhalte zum passenden Zeitpunkt anzeigen. Um einen Einblick in diesen Prozess zu erhalten, verwenden wir das Forrester Touch Point Model. Das Modell bildet die verschiedenen Kontaktpunkte des Konsumenten mit dem Produkt während des Einkaufsprozesses ab.  

Real Time Bidding

Das Page-Ad Inventar wird programmatisch auf einem offenen und transparenten Marktplatz verkauft. Jede individuelle Webseite ist über unsere Sell Side Platform (SSP) verfügbar, welche mit allen großen DSPs verbunden ist.

Dadurch können Page-Ad Kampagnen genau wie normale Display Kampagnen gemanagt werden. Die herkömmliche Verwendung von Datensegmenten (wie z.B. Retargeting) ist ebenfalls möglich.

Der einzige Unterschied zu normalen Bannerkampagnen ist das Werbemittel. Anstelle von normalen Bannern wird ein kleiner JavaScript Tag in die Kampagne eingebaut. Dieser kontaktiert den Page-Ad Creative Server, welcher das Werbemittel hostet.

Retargeting Vakantieveilingen

Responsive Design

Page-Ad verwendet responsive resizing Techniken. Das heißt, es ist nur ein Takeover-Design notwendig, welches sich automatisch an die Gegebenheiten der einzelnen Webseiten anpasst, auf denen die Page-Ad Kampagne ausgespielt wird. Diese ‘one-size-fits-all’ Methode erspart den sonst langwierigen Design-Prozess.

Die Komponenten des Takeovers, welche sich überall auf der Webseite befinden, kommunizieren miteinander. Dadurch entsteht ein eindrucksvoller Effekt auf dem gesamten Bildschirm. Modernste Techniken, wie beispielsweise personalisiertes Retargeting mit externen Product Feeds, sind ebenfalls möglich.

Dank der anpassungsfähigen Technik wird sichergestellt, dass die vorhandenen Werbeflächen maximal genutzt werden. Die Komponenten an der linken und rechten Seite des Contents sind bei einer höheren Bildschirmauflösung automatisch breiter und können zusätzliche Elemente (wie z.B. Videos) enthalten. Bei kleineren Bildschirmen können die Seiten-Komponenten vom User vergrößert werden (Expandable).

responsive3

 

Page-Ad Builder

Der Page-Ad Builder ist ein Werbeproduktions- und Workflow-Tool, welches Rich Media Prozesse für Kreativagenturen vereinfacht. Er hilft Designern und Entwicklern bei der Umsetzung von hoch-qualitativen und innovativen Ideen mit schnellen Turnarounds.

Mit diesem Tool können Sie ganz einfach verschiedenes Bildmaterial, Videos oder Flash Objects hochladen und bearbeiten. Eine Vorschau des fertigen Page-Ads können Sie sich live auf den ausgewählten Webseiten anschauen.  

Audience Finder

Der Audience Finder ist ein pre-targeting Tool, das neue Zielgruppen ausfindig macht, die eine hohe Ähnlichkeit mit Ihren Webseitenbesuchern aufweisen. Um diese Gruppen zu finden, wird eine automatische Suche aufgesetzt. Bei dieser Suche wird das Verhalten Ihrer derzeitigen Besucher mit dem Verhalten anderer Internetuser verglichen. User mit der größten Ähnlichkeit werden getagged und können separat getarget werden. Durchschnittlich findet das Tool Besucher, die im Gegensatz zu normalen Usern eine viermal so hohe Ähnlichkeit aufweisen.

Download Broschüre

Cross-Media Effect Measurement

Normale Attributionsmodelle geben bereits Einblicke in den Korrelationseffekt der verschiedenen Marketingkanäle. Die zentrale Frage bleibt jedoch unbeantwortet. „Was ist der tatsächliche Effekt Ihrer Display Kampagne aus der Multi-Touchpoint-Perspektive und der cross-medialen Realität?“

COME analysiert den Cross Media Effect der Werbekampagne anhand eines sogenannten Test-/Kontrollgruppen-Designs. Bei jeder Analyse werden die Besucher Ihrer Webseite in zwei Gruppen unterteilt: eine Gruppe, welche einen Werbebanner gesehen hat und eine andere Gruppe, die keinen Banner gesehen hat. 

Dank der Kontrollgruppe kann der Erwartungswert der Testgruppe berechnet werden. Weicht das tatsächliche Ergebnis der Testgruppe signifikant von dem Erwartungswert ab, ist diese Abweichung kausal – und daher auf die Display Kampagne zurückzuführen. Durch diese Methode können Sie exakt berechnen, wie viele zusätzliche Conversions mithilfe der Online Display Kampagne zustande kamen.

Download Broschüre

come report

HEAD OFFICE
Vinkenburgstraat 2A
3512 AB Utrecht
The Netherlands
+31 30 234 12 22
info@Page-ad.com

 

TRAFFIC
Gewandeweg 5
6161 DJ Geleen
The Netherlands
+31 (0) 46 475 98 45
Traffic@Page-ad.com

 

GERMANY
Angerstr. 40-42
04177 Leipzig
Deutschland
+49 (0)341 4784 9727
Deutschland@Page-ad.com